Piet-Guest-News

Just another WordPress.com site from Piet Guest

DER BREMER STADTSCHREIBER: Wutbürger-Nachrichten: Die Castoren kommen! Wir sind schon da! Stop Castor! Kein Endlager in Gorleben! Wir stellen uns quer!!!!!

DER BREMER STADTSCHREIBER: Wutbürger-Nachrichten: Die Castoren kommen! Wir sind schon da! Stop Castor! Kein Endlager in Gorleben! Wir stellen uns quer!!!!!Stop Castor!
Kein Endlager in Gorleben!
Wir stellen uns quer.

CastorXmeter

http://castorticker.de/iframe







Invitation to join the CASTOR resistance in Germany this November

Hi dear anti-nuclear friends! November 24, a transport of high level radioactive waste, so called “Castor” containers, will be shipped from La Hague in France to Gorleben in Germany. Massive resistance is expected to stop this dangerous shipment, and to push the authorities and industry to immediately phase-out nuclear power.

Polizeidirektion Lüneburg verbietet Demonstrationen!

Kritische Polizisten machen „Dienst nach Vorschrift“ und schauen sich das schöne Wendland an.








Aus Protest gegen den drohenden Castor-Transport Ende November gingen an den vergangenen Samstagen mehr als 4000 Menschen im Wendland auf die Straße, Bauern blockierten immer wieder mit Traktoren Straßenkreuzungen.

Wir fordern: Stop Castor! Kein Endlager in Gorleben! Wir stellen uns quer.









Der Salzstock in Gorleben ist ungeeignet, Sicherheit für tausende Jahre zu gewährleisten.

Schon heute ist die Strahlung aus den Castoren bis nach Gorleben messbar.

Links:

Bürgerinitiative Umweltweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI)

Keine weiteren Castoren nach Gorleben!

GORLEBEN-TICKER der CASTOR-NIX-DA-Kampagne

http://www.campact.de/atom2/home

http://bremer-stadtschreiber.blogspot.com/search?q=castor

viaDER BREMER STADTSCHREIBER: Wutbürger-Nachrichten: Die Castoren kommen! Wir sind schon da! Stop Castor! Kein Endlager in Gorleben! Wir stellen uns quer!!!!!.

Advertisements

November 23, 2011 Posted by | Empört Euch! | , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DER BREMER STADTSCHREIBER: Sista Gracy & Diedel Klöver, kreative Multitalente aus Friesland

DER BREMER STADTSCHREIBER: Sista Gracy & Diedel Klöver, kreative Multitalente aus Friesland.

Sista Gracy & Diedel Klöver, Kunst schaffendes Ehepaar aus Rallenbüschen?

Sista Gracy wurde 1965 in St. Mary, Jamaika geboren, mit ihren Eltern war Sista Gracy in Sachen Raggae unterwegs und wurde zu einer ausdrucksstarken Sängerin. 1985 begegnet Sista Gracy den Bassisten der „Herbman“ Diedel Klöver aus Friesland, sie verlieben sich, heiraten und wohnen seitdem in Rallenbüschen/Varel, Deutschland.

.

Hier in Rallenbüschen arbeiten sie gemeinsam an diversen Kunstprojekten, veranstalten und organisieren Kunstausstellungen und Raggae-Konzerte.

Mit Yard Art, art & music, präsentieren beide Künstler einem breiten Publikum ihre fulminante Kreativität

die in einer, handwerklich exzellenten Kunstform mündet, die jeden Betrachter fasziniert.

Kunst aus altem Eisen – Schrottkunst

Neben der Musik arbeitet Diedel Klöver seit 2002 mit Eisen und Schrott und schweißt seitdem mit seiner genetischen Kreativität filigrane, atemberaubende Sulpturen von ungewohnter Schönheit.

O-Ton Diedel Klöver: „Mit meinen Kreaturen und Skulpturen versuche ich, altem Eisen und Schrott neues Leben einzuhauchen. Indem ich das ausgediente rostige Material mit anderen Augen betrachte, werde ich inspiriert und animiert, zum Schweißgerät zu greifen und meinem Schaffensdrang freien Lauf zu lassen …“

Kunst-Ausstellungen und Konzerte : Yard Art, Yard Music


Rallenbüschen ist in jedem Fall eine Reise wert!

http://yard-art.meinatelier.de/

Sista Gracy with the Yardy Crew &Yard Art- Diedel Klöver, Multitalent aus 26316 Varel / Friesland, Germany

Links

http://yard-music.jimdo.com/links/

viaDER BREMER STADTSCHREIBER: Sista Gracy & Diedel Klöver, kreative Multitalente aus Friesland.

November 23, 2011 Posted by | Uncategorized | , | Hinterlasse einen Kommentar

DER BREMER STADTSCHREIBER: Wutbürger-Nachrichten: Bremen – Chaos und Lethargie machen sich breit : Deutschland schaut auf Bremen-Ratlosigkeit an der Weser – Update 2

DER BREMER STADTSCHREIBER: Wutbürger-Nachrichten: Bremen – Chaos und Lethargie machen sich breit : Deutschland schaut auf Bremen-Ratlosigkeit an der Weser – Update 2

Bremen – Chaos und Lethargie machen sich breit : Deutschland schaut auf Bremen-Ratlosigkeit an der Weser – Update 2

  • Bremer-Klinik-Skandal

  • Mehrkosten bei Kaiserschleuse verschwiegen

  • Geheime Wahlen vor laufenden Kameras?

  • Bremer-Facebook-Affäre-Peter Nowack

  • Einflussnahme der Politik auf die ermittelnde Behörde?

Immer offensichtlicher kommt zu Tage, dass in der Bremer Regierung wieder einmal alles schief läuft.

Zu Schulden, Mangel und allgemein bekanntem Filz, gesellt sich neuerdings eine versuchte Einflussnahme der gescholtenen Politik auf die Justiz und demnächst auf die Medien?

Alles zusammen potenziert sich zu einem selbst gemachten Leiden der Rot/grünen Bremer Regierung.

Im Frühchen-Skandal

wurde nur die Spitze eines Eisberges gesichtet, indem diverse weitere Probleme der Rot/grünen Regierung, z.Z. Noch tiefgefroren, auftauchen werden.

Ein Untersuchungsausschuss soll Licht ins Dunkel bringen.

Mehrkosten bei Kaiserschleuse verschwiegen?

Die Spitze des Wirtschaftsressorts von SPD-Senator Martin Günthner steht im Verdacht, Parlamentarier und damit letztlich die Öffentlichkeit getäuscht zu haben.

Bei 232 Millionen Baukosten betragen die Mehrkosten geschätzte 50 Millionen Euro?

Hat die Bremer SPD, kurz vor der Wahl 2011, die wahren Kosten der Kaiserschleuse verschwiegen und somit die Bremer Wähler getäuscht, gar belogen?

Geheime Wahlen vor laufenden Kameras?

Video-Kameras haben nach Auffassung der „Bürger in Wut“ in Wahllokalen nicht zu suchen, der Bürgerschaftsabgeordnete Jan Timke reichte eine entsprechende Klage ein.

Bremer Facebook-Affäre um Blumenthals Ortsamtsleiter Peter Nowack.

Partei-Solidarität für SPD-Macker „Facebook“ Nowack?

Kein Wort über Sexismus ?

Die SPD-Parteiführung schweigt verschämt zu frauenfeindlichen Äußerungen von Landesvorstands-Mitglied und Ortsamtsleiter Peter Nowack.

Auf Nowack`s Facebook-Seite geht es laut Melinkat darum, dass „Neger“ (original Wortlaut des Textes) die besseren Liebhaber seien.

Die Frauenbeauftragte bezeichnet den ganzen Austausch als „unterstes Niveau“.

Unter anderem fragt Nowack: „Wer bringt beim nächsten Mal die Kondome mit?“

Wird Nowack zu einem Sicherheitsrisiko?

Wird Nowack von den Bremer Genossen noch weiterhin unterstützt?

Die Bürger und Bürgerinnen in Bremen-Nord sind der Meinung:
Ortsamtsleiter Nowack muss zurücktreten!

Versuch einer Einflussnahme?

Staatsrat Joachim Schuster geht gegen Bremer Staatsanwalt vor?

In einem Schreiben an die Justizbehörde hat sich Gesundheitsstaatsrat Joachim Schuster massiv über Staatsanwalt Uwe Picard beschwert.

Die Vorsitzende des Vereins Bremischer Richter und Staatsanwälte, Karin Goldmann, nannte die Äußerungen Schusters gestern „völlig inakzeptabel“. Es verbiete sich jegliche Einmischung der Politik.

Einflussnahme der Politik auf die ermittelnde Behörde?

Chaos und Lethargie machen sich breit, in Bremen.

Angeführt von einer, total überforderten Rot/grünen Regierung, folgt eine in sich zerstrittene CDU und ein Handlung unfähiger Rest.

Politik in Bremen agiert hilflos und konzeptlos, den eigenen Status stets im Blick, der mit ganzer Kraft und allen Mitteln verteidigt wird.

Bremen und Bremer Politik muss sich völlig neu erfinden!

Mit neuen Menschen, ehrlicher und transparenter Politik für Bremen.

Dazu bedarf es einer Koalition der Aufrechten und Aufrichtigen, in der

Parteitaktiker, Vertuscher, Vernebler und ratlose Ratgeber keinen Platz mehr haben.

Die kleineren politischen Gruppierungen in Bremen sollten mutig und selbstbewusst Profil zeigen, denn schlechter regieren, als z.Z. In Bremen, schafft keiner,

es kann nur besser werden.

Mehr lesen:

.

viaDER BREMER STADTSCHREIBER: Wutbürger-Nachrichten: Bremen – Chaos und Lethargie machen sich breit : Deutschland schaut auf Bremen-Ratlosigkeit an der Weser – Update 2.

November 23, 2011 Posted by | Empört Euch! | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

   

%d Bloggern gefällt das: